NUKEM Nuklear stellt RAYMOS vor

18.05.1999

NUKEM Nuklear stellt RAYMOS vor - Lochbildkamera zur Visualisierung von Gammastrahlern

Die NUKEM Nuklear GmbH, Alzenau, stellt auf der Jahrestagung Kerntechnik 1999 in Karlsruhe mit RAYMOS eine Ergänzung ihrer Produktpalette von Monitoring-Systemen vor: Raymos ist eine Lochbildkamera zur Visualisierung von Gammastrahlern.

Durch eine Überlagerung von Aktivitätsverteilung und optischer Abbildung wird die Strahlenquelle lokalisiert und ihrer Intensität entsprechend dargestellt. Die neue Kamera zeichnet sich durch besondere Vorzüge aus: RAYMOS ist kompakt und handhabungsfreundlich, besticht aber dennoch durch hohe Auflösung und kurze Messzeit. Außerdem bietet NUKEM Nuklear das neue Produkt zu einem konkurrenzfähigen Preis an. RAYMOS ist prädestiniert für den Einsatz im Strahlenschutz oder bei der Sortierung von radioaktivem Abfall. Außer RAYMOS gehören zur Produktfamilie der von NUKEM Nuklear angebotenen Monitoring-Systeme weiterhin der Brennelementemonitor FAMOS zur Kontrolle der Kritikalitätssicherheit beim Umgang mit abgebrannten Brennelementen, die Gebinde-Meßeinheit GME zur Charakterisierung verschiedenster Abfallgebinde und der Fassmonitor FMA zur Bestimmung der Alphaaktivität in Abfallgebinden.


Kontakt

Bea Heinze
Communications Manager
T: +49 6023 91 1549
F: +49 6023 91 1188
E: bea.heinze@
nukemtechnologies.de