NUKEM verkauft Geschäftsbereich NIS 

09.10.2007

Die NUKEM Technologies GmbH, Alzenau, verkauft im Rahmen eines so genannten Asset-Deals ihren Geschäftsbereich NIS an Siempelkamp Nukleartechnik in Krefeld. Zum Geschäftsbereich NIS der NUKEM Technologies gehören die Bereiche Informationstechnik und Consulting sowie Anlagentechnik und Consulting. Auch Rückbauprojekte in Deutschland, wie u. a. das Stilllegungsprojekt Mehrzweckforschungsreaktor Karlsruhe, gehören zu den verkauften Assets. Außerdem übernimmt Siempelkamp die französische Assistance Nucléaire S.A. – ANSA, einen auf Fernhantierungstechnik spezialisierten Dienstleister.

Die NUKEM Technologies GmbH konzentriert sich zukünftig auf die Bereiche Stilllegung, Abfallbehandlung und Ingenieurleistungen, z.B. im Rahmen der HTR-Technologie, insbesondere in West- und Osteuropa sowie Asien. Die Muttergesellschaft NUKEM GmbH vermarktet Kernbrennstoffservices und gehört zu den größten Kernbrennstoffhändlern weltweit.

Die Transaktion tritt rückwirkend zum 1. Oktober 2007 in Kraft. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart.


Kontakt

Bea Heinze
Communications Manager
T: +49 6023 91 1549
F: +49 6023 91 1188
E: bea.heinze@
nukemtechnologies.de